It’s not dead yet…

I’m featured with a small article about my work in the new “Punkrock” magazine.
Here’s the text (it’s in German, sorry):

DeeDeeKid – Berlin City hurl!

Wer sich für Comics, Pop-Art, Punk und Skateboarding interessiert sollte sich unbedingt die Arbeiten dieses jungen Künstlers auf die Netzhäute beamen.
Born and raised im Ruhrpott lebt und studiert der 22 jährige Niklas Coskan alias DeeDeeKid mittlerweile in Berlin.
Was in Kindertagen mit Daumenkinos anfing, wird mittlerweile am Grafiktablett, mit Tusche und Pinsel oder Markern umgesetzt.
„Da meine Idole alle aus der Musik oder der Kunst kommen und ich ein miserabler Musiker bin musste ich den anderen weg einschlagen.“
Mit Streetart hat er wenig am Hut. Da veröffentlicht er seine Meisterwerke doch lieber auf Ausstellungen oder im Netz.
Das heißgeliebte Rollbrett wurde noch nicht an den Nagel gehängt, auch wenn das Designstudium viel Zeit frisst.
Nicht umsonst werden seine Cartoons mittlerweile im Monster Skateboard Magazine abgedruckt.

Inspiration zieht DeeDee aus der Musik von Bands wie den New York Dolls, Dead Boys, den Stooges,
oder David Bowie sowie aus Kneipentouren mit Kumpels und dem Kater danach.

Die nette Dame an der Fritöse stammt übrigens aus seiner Feder!
Besucht ihn doch mal unter www.deedeekid.com

Matze

Thanks for the support guys!